// ISTANBUL

Am Anfang einer Reise stellt sich meist die Frage: Wohin soll es gehen? Diesmal war mein Kriterium: Irgendwohin, wo ich noch nie war. Es darf exotisch – muss aufregend sein: Istanbul mit seinen Basaren und den vielen Essensständen.

Ende März 2012 – in den frühen Morgenstunden geht unser Flieger.

ist1

Wir haben Glück, denn angeblich serviert Turkish Airlines das beste Essen über den Wolken. Es gibt Börek, eine kleine Käseauswahl, Mandeltörtchen und leckere schwarze Oliven.

// Istanbul

Die Stadt liegt auf 2 Kontinenten und hat offiziell knapp 13 Millionen Einwohner. Bei unser Fahrt vom Flughafen zum Apartment können wir nur einen Bruchteil der Dimensionen erahnen welche uns die nächsten Tage erwartet. Soviel jetzt schon: die Stadt ist der absolute Hammer!

ist4

Unser Apartment ist in der Nähe des Taksimplatzes -> sauber, geräumig, preiswert und modern.

Neben den Klassikern wie Hagia Sophia, Blaue Moschee, Zisterne, Großer Basar und die Asiatische Seite sind unsere Highlights die Streetfoodtour und die Basartour mit Miriam.

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s