// MESSER ÄTZEN

messer1

Um „sein“ Messer zu kennzeichnen wird meist irgendein Kürzel in den Griff geritzt – oder doch lieber beim Graveur seine Initialen in die Klinge schneiden lassen?! Nö! Elektroätzen ist die Antwort!

messeraetz1

// was wird gebraucht?

messeraetzenklein

// kosten

ca. 6€ für Klemmen und Batterie (beides aus dem Baumarkt)

? € für Messer -> beliebige Höhe

messeraetz2

Desweiteren wird eine Vorlage aus Klebefolie (Vinyl, Tesa…) benötigt, aus der ihr euer Motiv ausschneidet. Ich habe einen Plotter benutzt, wodurch man feinere Strukturen erhalten kann. Mit einem geübten Händchen, Geduld und einem sehr scharfen Skalpell kommt ihr aber auch ans Ziel.

// so funktioniert’s

Das Motiv wird auf das Messer aufgeklebt. und die Klemmen an Batterie und Messer angebracht. Die Klemme vom Pluspol kommt an die Klinge. Zwischen die Klemme des Minuspols kommt ein in Salzwasser getränktes Wattestäbchen.

messeraetz3

messeraetz4

Tupft nun das Wattestäbchen auf das freiliegende Motiv – es erklingt ein leises Zischen – Metall wird abgelöst. Ich habe zwischen drin immer mal wieder mit einem Papiertuch abgewischt und die Q-Tips gewechselt. Nach ca. 12 Minuten gleichmäßigem Getupfe wird die Klebefolie abgelöst und das Motiv ist auf der Klinge!

messeraetz5

Euch viel Spaß beim Nachmachen – aber Vorsicht! Das Ätzen kann süchtig machen…

messer4

messer5

messer2

messer3

 

 

 

8 Antworten zu “// MESSER ÄTZEN

  1. Pingback: MESSER MARKIEREN |·

  2. Pingback: Neue, einzigartige Ideen zum Selbermachen·

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s