Samstagmorgen

Kurz nach 8 sind Darmstadts Straßen und Supermärkte in fester Hand der Silberrücken. Ich bin früh wach, genieße den Kaffee in der Morgensonne und stürze mich ins Getümmel. Mein Einkaufszettel ist kurz, aber speziell – man macht ja nicht jeden Tag Wurst.

wurst0

Schweinekamm, -bauch und -speck landen im Wagen – dazu noch ein paar Gewürze, Senf und Ketchup – Fertig!

Ich verlasse das Rudel der Früheinkäufer und freue mich schon auf’s erste Mal Wursten.

Hier noch ein kurzer Blick auf meine Schätze (Fleisch, Schweinedarm, Gewürze und ganz viel Chili)

wurst2 wurst4 wurst3

und  jetzt geht’s los…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s