FAMILIENBRUNCH…

… oder der Teig, der aus der Schüssel wollte

Am Wochenende haben meine Schwester und ich einen kleinen Brunch für 14 Personen vorbereitet. Planen – Einkaufen – Schnipseln – Vorbeiten – Dekorieren  – Kochen – Anstossen!

Was gab’s denn? // Semmeln // Wurstplatte // Käseplatte // Feigen + Gorgonzola // Kip Curry // Guacamole // Thunfischcreme // Tomate-Mozzarella // gefüllte Datteln // Coleslaw // Bulgursalat // Rührei // Kip Saté // Tomatensuppe + Crostini // Obstsalat //  selbstgemachtes Pfefferminzeis // selbstgemachtes Orangeneis // Waffeln

Waffelrezept (12-14 Stk) im Belgischen Waffeleisen gebacken

// 500 g Mehl  //3 Eier  //200 ml Milch  //200 ml warmes Wasser // 1 Würfel Hefe // 1 Pck Vanillezucker // 1 Prise Salz // 250 g weiche Butter // 125 g Hagelzucker

Zuerst die Hefe im Wasser auflösen und etwas gehen lassen. Anschließend mit Mehl, Eiern, Vanillezucker, Salz, Milch und der Butter verkneten. Vorsicht! Geht auf wie ein Mutant und will aus der Schüssel – große Schüssel nehmen.😉 Die Masse abdecken und gehen lassen (ca. 30 Minuten) Jetzt wird der Zucker eingearbeitet und die Waffeln können gebacken werden. Am besten gleich essen, da sind sie noch schön warm und knusprig.

Die Waffeln selbst ethalten relativ wenig Zucker – so gibt’s beim gleichzeitigen Genuss von Waffel/ Sauce oder Waffel/ Eis keinen Zuckerschock! Viel Erfolg beim Nachbacken….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s