BREZNSTANGE TRIFFT KOCHKÄS

Zur Brezn gehört a gscheider Obazdn! Doch in Hessen gibt’s noch eine Alternative, die selbstgemacht gar nicht so übel schmeckt: der Kochkäs.

Mein Kochkäs besteht aus Harzer Roller, Schmelzkäse, Butter und Schmand im Verhältnis 2:2:1:1. Alles klein schneiden und in einer Schüssel über dem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Gewürzt wird mit Kümmel. Ein ordentlicher Schuß Obstler erinnert an das letzte Käsefondue, eine Prise Natron sorgt dafür, dass der Kochkäs auch im kalten Zustand schön streichfähig bleibt.

Dazu gibt es Laugenstangerl.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s