Mach es selbst! N°2

// Vier Öle

Samstag Morgen – die Flaschen sind sauber gespült -> ich will verschiedene Öle „ansetzen“

Kurz überlegt: es wird ein Chili-, Rosmarin-, Knoblauch- und ein Zitronenöl geben. Ich packe meine alte Prägepistole aus dem Köfferchen und beschrifte rote Plastikstreifen -> jetzt kann’s ab in die Küche gehen.

Für das Chiliöl verwende ich getrocknete Chilis und eine Zehe Knoblauch, das Knoblauchöl bekommt zerdrückte Knoblauchzehen in die Flasche und die anderen beiden Öle sind etwas aufwendiger, denn Rosmarin und Zitronenstreifen müssen erst noch getrocknet werden.

Da Olivenöl im Geschmack schnell dominant werden kann, benutze ich eine Mischung aus Sonnenblumen- und Olivenöl.

Die Flaschen werden verschlossen und nun ein paar Wochen kühl und trocken lagern. Ich freu mich schon auf den ersten Salat und ein schön mariniertes Fleisch mit Zitronenöl!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s