Teige & Massen – der Strudelteig

// Lachsstrudel

Teig ergibt einen Strudel

150g Mehl

1/2 Ei

1 EL Öl

ca. 60 ml lauwarmes Wasser

Mehl sieben und mit den anderen Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten. Die Teigkugel zum Ruhen auf ein Tuch unter einen angewärmten Topf setzen. Nach 30 Minuten kann der Teig weiterverarbeitet werden.

Auf einem bemehlten Küchentuch wird der Teig ausgerollt. Sieht man das Muster durch den Teig hindurch ist er dünn genug.

Jetzt wird der Teig weiter über die Handrücken gezogen -> der Teig wird zu einem kleinen Bettlaken und noch dünner. Bereit um gefüllt zu werden. Anstatt eines Apfelstrudels habe ich mich für die herzhafte Variante entschieden.

Aus Frischkäse, Zitronenabrieb, Dill und Frühlingszwiebeln mache ich eine schöne Masse, die auf den Strudel gestrichen wird. Lachs wird gesalzen und gesäuert und kommt oben drauf -> nun wird der Strudel mit Hilfe des Tuchs eingerollt. Eine Streiche aus Eigelb hilft den Teig zu verkleben und wird auch zum Bestreichen genommen -> der Strudel glänzt!

Backen bei 200 °C für ca 25 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s