Butter bei die Fische N° 2

Fladenbrot (4 Stück zum Füllen)

500 g Mehl

1/2 Würfel frische Hefe

1TL Zucker

1-2 TL Salz

300 -450 ml lauwarmes Wasser

1 EL Olivenöl

1 Ei

Die Hefe mit einem Teil des Wassers (200ml) und dem Zucker verrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen, bis er Bläschen wirft. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken – nun Salz, Öl und die Hefemischung hinzugeben und verkneten. Nun so viel Wasser hinzugeben, bis ein schöner elastischer Teig entsteht, der nicht an den Händen klebt. Jetzt die Teigkugel aus der Schüssel nehmen und 6 – 10 Minuten kneten – dann zurück in die Schüssel und für eine Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Nach der Ruhezeit (hier können wir z.B. Gemüse schnipseln, Joghurtdressing herstellen…) den Teig in 4 Teile teilen und vorsichtig zu Fladen (⌀ 15 – 20 cm) formen – nicht zu viel drücken -> auf ein Blech mit Backpapier legen evtl. ein Rautenmuster einschneiden und wieder abdecken -> 20 Minuten gehen lassen.

Das Ei mit etwas Wasser verquirlen  und auf die Fladen streichen – dadurch erhalten die Fladen eine schöne glänzende Oberfläche – evtl etwas Sesam darüberstreuen -> 20 Minuten gehen lassen.

Turbostufe (~250 °C ) beim Ofen einstellen, einfach die höchste Stufe nehmen  – Fladen in den Ofen schieben und 6 – 8 Minuten backen. Nun ist der Fladen goldgelb.

Will man die Fladen wie einen Döner füllen, so sollte man sie etwas abkühlen lassen und kann sie dann aufschneiden.

Außen knusprig – innen weich – super Sache!

4 Antworten zu “Butter bei die Fische N° 2

  1. Sieht echt lecker aus, werde ich demnächst mal testen. Wollte sowieso Selbstgemachtes Fastfood für mein Selbermachjahr testen…

  2. Pingback: Fladenbrot « meinselbermachjahr·

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s