Süßer Dienstag

windbeutel2

Heute kam ich mir vor wie in der Weihnachtsbäckerei….ich habe Schoko-Karotten Kuchen für eine Horde von Kindern gebacken. So war ich längere Zeit damit beschäftigt u.a. 900 g Zartbitterschokolade zu hacken und 2 Kilo! Karotten fein zu raspeln. Wurde aber super lecker: saftig und knusprig. In anschließender noch anhaltender Backlaune durfte ich ein paar Windbeutel zubereiten.

Wie macht man die?

700ml Wasser

200 g Butter

1 Prise Salz

-> zusammen aufkochen

400 g gesiebtes Mehl

-> schnell einrühren, und auf kleiner Flamme „abschlagen“ bis sich eine weißliche Oberfläche bildet und der Teig eine Konsistenz von weichem Marzipan hat. Dann die Masse vom Herd nehmen und etwas (lauwarm) abkühlen lassen.

10 Eier

windbeutel

-> nach und nach mit der Masse „verschlagen“ – hat sich eins verbunden, das nächste Ei einarbeiten.

1 Spritzbeutel + Sternaufsatz

-> Brandteig einfüllen und (mit einem Abstand von ca. 5 cm) auf ein Blech mit Backpapier „spritzen“  – mit einem Durchmesser von ca. 6 cm bekommt man so etwa 65 – 70 Windbeutel.

Am Schluß kamen die Windbeutel in den Schockfroster und warten dort bis nächste Woche auf mich, dann gibt’s die Füllung!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s