Am Empfang

Wieder zurück in der Theorie hatten wir gestern einen interessanten Kurs: der Empfang.

<< Stellen sie sich vor, sie hätten ein kleines Hotel mit 30 Zimmern und keiner Computersoftware für Reservierungspläne und Zimmerbelegung. Wie würden sie ein Reservierungsbuch gestalten? >>

empfang0

So unsere Aufgabe. Wir falten, zeichnen, kleben knicken uns kleine Büchlein zurecht als erstes wird ein kleines Hotellogo auf mein Büchlein skizziert. Jetzt muß ich überlegen, wie ich meine Gäste erfassen möchten. Ich erstelle Raumlisten, Saisonpläne, Monatsübersichten – mein Hotel hat 2 Suiten, 10 Einzelzimmer, 18 Doppelzimmer und einen herrlichen Seeblick.

empfang1

Nach einer halben Stunde wird präsentiert. Unsere Dozentin mimt einen Gast am Telefon.

Wie muß das Gespräch ablaufen?

Begrüßung

Name

Anreise/ Abreise

Personenzahl

Telefonnummer

Bezahlungsweise

Kategorie

Extras (z.B. Hund)

-> Wiederholung der aufgenommenen Daten, Buchung!

Jeder schafft es mehr oder weniger gut seine Gäste in das richtige Zimmer zu buchen…mein Gast wird am 21. August anreisen – mit 2 Personen und Hund, war Zimmer N°15 wirklich noch frei?

Eine Antwort zu “Am Empfang

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s