BÖREK FÜR ABSOLUTE BEGINNER…

Die gestrige Doku „Der Atem des Pan“ – Von der Sinnlichkeit der einfachen Küche hat mich daran erinnert, dass ich schon immer mal Börek selber machen wollte. Leider habe ich den Yufka Teig im Laden vergessen, so habe ich mich selbst an einem Teig versucht.

börek

Passend zur winterlichen Zeit habe ich eine Hack – Rotkohl Füllung gewählt

Teig (6 kleine Böreks)

300 gr Mehl

125 ml Wasser (nach Bedarf etwa mehr Wasser)

50 ml Öl

1 TL Salz

flüssige Butter zum Bepinseln

Die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und in 6 Kugeln formen. Den Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Den ausgeruhten Teig nun ausrollen und dünn mit Butter bepinseln. Jetzt den Teig 3 – 5 mal zusammenklappen – drehen und noch einmal klappen, bis ein kleines Päckchen entsteht. Der Teig muß nun ein weiteres Mal für 30 Minuten gehen. Nach der Zeit kann man schöne dünne Lappen ausrollen und die Füllung auflegen. Diese wird nun eingerollt und zu einer Schnecke (einem S) gelegt. Die Schneckchen mit Wasser bepinseln und schwarzen Sesam darüber streuen. Bei 180°C Umluft und bis sie eine schöne Farbe haben ca. 20 Minuten backen.

Die Füllung

400 gr Hackfleisch

2 mittelgroße rote Zwiebeln

eine Hand voll fein geschnittener Rotkohl

1 zerriebene Zehe Knoblauch

1 Chilischote

1-2 TL Tomatenmark

Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel, Bockshornklee, etwas Sojasauce, Zimt

Das Hackfleisch mit den Zwiebeln, klein geschnittener Chilischote und dem Kohl anbraten – Tomatenmark dazugeben und mit etwas Wasser ablöschen. Knoblauch dazu und mit Gewürzen abschmecken. Etwas andicken lassen, fertig!

Für’s erste Mal gar nicht so übel geworden…das nächste Mal kommt auf jeden Fall Käse und Spinat rein!

Eine Antwort zu “BÖREK FÜR ABSOLUTE BEGINNER…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s