KAMPF GEGEN DEN DREISATZ

Nach langer Schulabstinenz war die letzte Woche – meine erste Woche echter Unterricht – echt heavy. Nach durchschnittlich 5 Stunden Schlaf pro Nacht, (welche Nachteule kann schon um 22:00Uhr schlafen?) + literweise Kaffee  ging die Woche nach dem Gesundheitsamt richtig los:

Dienstag:

Fachlich richtiges Anrichten eines Tellers

telleranrichtenMittwoch:

Hygienevorschriften

Als Hausaufgabe (ja, es ist wieder wie früher!) bekommen wir 19 Matheaufgaben, die etwa 2 Stunden in Anspruch nehmen und die Aufgabe ein Frühstücksbuffet zu erstellen.

Donnerstag:

Warenannahme – Lieferung – Lieferscheine überprüfen

Freitag:

Menükunde – die Köche sollen ein 4 Gänge Menü zusammenstellen, die Hofas und Refas (Hotel- und Restaurantfach) die passenden Weine dazu aussuchen.

Mein Menüvorschlag

gegrillter Ziegenkäse auf Feldsalat mit Senf-Honig-Dressing und Minifeigen-Garnelen-Spieß

*

kalte Tomatensuppe mit Sesam-Kartoffel-Sticks

verfeinert mit Sherry

*

gegrillte Rotbarbe auf Zitronentagliatelle mit glasierten Chilli – Zuckerschoten

alternativ: gegrillte Hähnchenbrust auf Kartoffelnest mit geschmorten Pestoltomaten

*

Champagner – Limettensorbet mit frischen Himbeeren und Minzschaum

Mmmm hat Spaß gemacht sich ein Menü auszudenken. Doch leider wäre dieser Vorschlag gnadenlos durchgefallen, da wichtige Regeln bei der Zusammenstellung nicht beachtet wurden.

Wiederholungen in der Speisenfolge  sollen vermieden werden: Rohstoffe, Farbe, Zubereitung und Garnituren dürfen nur einmal vorkommen. Bei mir sind Tomaten + Kartoffeln sowohl in Zwischengang und Hauptspeise aufgetaucht.

Mit dieser und noch ein paar anderen Regeln wurden wir mit der Aufgabe ein 5-Gang Menü zu erstellen ins Wochenende geschickt.

Eine Antwort zu “KAMPF GEGEN DEN DREISATZ

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s